Vorderzange an Werkbank nachrüsten

Für die Werkbank auf der Hobbyholzwürmer Projektseite habe ich kürzlich eine Vorderzange im Webshop Dieter Schmid besorgt. In diesem Beitrag zeige ich kurz, wie sich die Werkbank mit der Vorderzange aufrüsten lässt.

Tischplatte unterfüttern

Damit die Vorderzange hält, muss die Tischplatte unterfüttert werden.

Als erstes habe ich die Tischplatte unterfüttert. Es waren noch Balkenreste vom Rahmenbau übrig, die hatten natürlich die passende Höhe.

Darauf kam dann nochmal eine 18 mm Multiplex-Platte mit einer Aussparung für das Bein. Darauf habe ich die Führung der Vorderzange montiert.

Führung anbringen

Die Führung sitzt auf einer Multiplexplatte.

Dann habe ich die hintere Querverbindung abgeschraubt und die Zange nach vorne herausgezogen. Dabei empfiehlt es sich, die zwei Halbschalen der Schnellverstellung aufzufangen, damit sie nicht auf den Boden fallen und beschädigt werden.

Beweglichen Teil der Vorderzange ausbauen

Entfernt man die Querverbindung mit den zwei kleinen Inbusschrauben, kann man den beweglichen Teil der Vorderzange ausbauen.

Anschließend habe ich die hintere Backe mit Schraubzwingen positioniert und die Löcher für die Spindel und die Führungsstangen von hinten durch die Führung angezeichnet. Nachdem ich die Löcher je zwei Millimeter größer im Durchmesser als Stangen und Spindel in die hintere Backe gebohrt hatte, habe ich sie probehalber wieder am Tisch befestigt und überprüft, dass die Stangen und die Spindel durch die Backe in die Führung gehen. Als das geklärt war, habe ich die Löcher auf die vordere Backe übertragen.

Drei Löcher in den Backen

Die drei Löcher in den Backen müssen zu Führungsstangen und Spindel passen.

Der Rest war Montagearbeit: Backen auffädeln, Führungsstangen in die Führung setzen, Schnellverschluss einsetzen, Spindel bis zum hinteren Ende der Führung durchkurbeln und Querverbindung anbringen. Die hintere Backe am Tisch ausrichten und festschrauben. Und zu guter Letzt, die vordere Backe ausrichten, Vorderzange schließen und die vordere Backe festschrauben.

Montierte Vorderzange

Die montierte Vorderzange. Fehlt noch der Zangenschlüssel.

Fehlt noch ein Zangenschlüssel, den ich demnächst baue.

6 thoughts on “Vorderzange an Werkbank nachrüsten

    • Hi Reinhold,

      Die Vorderzange habe ich bei https://www.feinewerkzeuge.de/spindel.html bestellt. Mechanisch bin ich mit Ihr auch nach vier Jahren noch seht zufrieden. Allerdings muss man beim Rostschutz aufpassen. Ich hatte eine Weile lang eine Werkstatt mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit (kann ich nicht empfehlen) und da haben die Läufer ordentlich gerostet, sodass ich sie nach dem Umzug entrosten musste.

    • Bei Teilen, die Staub fangen ist Rostschutz immer so eine Sache. Öl hilft ja z.B. bekanntlich. Allerdings klebt daran dann auch der Staub. Bei Holzspänen ist das nicht so schlimm, die putzt man einfach gelegentlich weg. Metallspäne sind dagegen ein Problem.

      Ich verwende dennoch Öl, weil mir sonst die Mechanik zu schwer geht. Das heißt halt regelmäßig putzen und nachschmieren.

      Der wichtigste Punkt ist aber, dass eine Werkstatt meiner Meinung nicht mehr als maximal 60% Luftfeuchtigkeit haben sollte. Im Moment habe ich im Durchschnitt 50%. Das passt.

  1. Hallo,
    Warum sind einige Vorderzangen asymetrisch gebaut?
    Spindel ausserrmittig oder ganz neben beiden Führungsstangen?

    • Es gibt mehere Gründe für die Assymetrie.

      Zum einen kann man bei assymetrischer Spindel auf einer Seite etwas größere Teile vertikal durchstecken. Das ist z.B. praktisch, wenn man Seitenteile von Schubladen an der Stirnseite bearbeiten will.

      Bei den Schnellspannzangen braucht der Verriegelungsmechanismus meistens in eine Richtung mehr Platz als in die andere, das ist bei meiner z.B. so. Da klappt etwas zur Seite, wenn man sie entspannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.